Fit at Work – Firmenfitness2018-01-02T12:50:02+00:00

Fit at Work – Firmenfitness

Erfolgsdruck – Stress – Krankheit – Rückenschmerzen – Leistungsabfall….

Viele bewegen sich heutzutage in ihrem kleinen Hamsterrad, aus dem sie nur schwer wieder hinausfinden.

Die Arbeit ist stressig, der Erfolgsdruck wächst, der Kopf arbeitet und arbeitet, der Rücken schmerzt wegen einer verkrampften und falschen Körperhaltung – aber man hat abends keine Zeit und Lust mehr zum Sport zu gehen, die Familie wartet und möchte auch etwas von einem haben… Aber körperliche Kräftigung und Entspannung wären so wichtig für einen selber.

Um den größten Risiken unseres Berufsalltags Rückenschmerzen und berufsbedingtem Stress entgegenzutreten, bieten unsere Fit at Work-Kurse eine gute Lösung.

Was bedeutet Fit at Work?

Fit at Work (Firmenfitness) steht bei InMotion für wirkungsvolle Gesundheitsprävention und erholsame Stressreduktion.

Man muss nicht nach der Arbeit zum Sport hetzen, sondern der sportliche, entspannende Ausgleich zur Arbeit kommt in Form einer aktiven Mittagspause daher.

Viele Arbeitgeber haben inzwischen gemerkt, dass eine Ausweitung der betrieblichen Gesundheitsförderung sich positiv auf den Arbeitserfolg der Mitarbeiter auswirkt. Die Qualität der Arbeit, die Effektivität und Kreativität des Arbeitseinsatzes und das Arbeitsklima werden wieder besser. Auch Ausfälle durch stressbedingte Krankheiten werden verringert: durch die positive Beeinflussung der Mitarbeiter durch Yoga- und Pilates-Einheiten werden sie ausgeglichener, konzentrationsfähiger und motivierter.

Zusätzlich kommen Sie in den Genuss steuerlicher Vorteile: die Kosten für Firmenyoga und Firmenpilates sind als freiwillige soziale Aufwendung steuerlich voll absetzbar und bis 500 € pro Mitarbeiter und Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei (§ 3 Nr. 34 EStG).

Wie funktioniert Fit at Work – Firmenfitness?

Vorab wird in einem Gespräch geklärt, ob Sie gerne Yoga- oder Pilates-Unterricht wünschen, welche weiteren Wünsche Sie an den Unterricht haben und auf welche Bedürfnisse wir eingehen sollen.

Zu einem festgelegten Termin findet dann wöchentlich der Unterricht (45 – 60 Minuten) statt. Es reicht, wenn ein genügend großer Raum (z.B. Konferenzraum) vorhanden ist.

Die Mitarbeiter bringen ihre eigenen Unterlagen mit, ziehen bequeme Kleidung an und schon kann es losgehen: An diesem Tag wird die Mittagspause aktiv!

Bitte fordern Sie bei Interesse ein Angebot zu unserem Fit at Work-Programm an!

X