Geschenkidee: Frühlingsöl zu Ostern

Ostern steht vor der Tür…

… und Du bist noch auf der Suche nach einem Last-Minute-Geschenk?

Wir haben vielleicht genau das Richtige für Dich parat:

Einen Yoga-Gutschein für eine 5er- oder 10er-Karte inklusive eines extra für Dich abgemischten Frühlings-Öls!

Zur Auswahl stehen folgende 3 Öle:

Frühlings-Garten

Jetzt zeigen sich wieder unsere Frühlings-Boten: Blumen und Blüten, wohin man schaut. Auch die Düfte dieser Blumen schweben durch die Luft und erinnern uns daran, dass der Frühling endlich wieder bei uns angekommen ist! Lavendel, Ylang Ylang, Rosengeranie und ein Hauch Weihrauch bilden zusammen mit fraktioniertem Kokosöl eine Ölmischung, die man gebrauchsfertig sofort anwenden kann. Diese Mischung zaubert uns sofort gute Laune, erhebt unsere Sinne und begleitet uns durch den Tag. Für den Gute-Laune-Effekt kann man das Öl morgens unter die Fußsohlen oder tropfenweise als Parfum auf Pulspunkte oder den Hals unter den Ohren auftragen.

Frühlings-Detox

Nach den langen Wintermonaten ist es im Frühling wieder Zeit für einen Frühjahrsputz – auch für den Körper: gerade über die Feiertage im Dezember als auch in der Faschingszeit haben sich viele Schlacken im Körper angesammelt. Es empfiehlt sich, gegen diese Schlacken vorzugehen, denn Schlacken und Gifte machen unseren Körper müde und wir fühlen uns nicht fit. Deshalb sind in diesem Öl Zitrone, Wilde Orange und Grapefruit enthalten, welche den Entschlackungs- und Entgiftungsprozess unterstützen, indem sie sie aus dem Körper transportieren. Rosmarin und Wacholderbeere unterstützen die Leber in ihrer Funktion, Schwermetalle aus dem Körper zu leiten.

Das Öl entfaltet seine entschlackende Wirkung am besten morgens über die Fußsohlen, kann aber auch als Wohlfühlduft auf Pulspunkte aufgetragen werden. Es empfiehlt sich auf Grund der Zitrusdüfte auf direkte Sonneneinstrahlung zu verzichten!

Frühlings-Erwachen

Endlich ist der Frühling da, aber irgendwie kommst Du nicht so Recht in Gang? Du fühlst Dich müde, abgeschlagen, deine Leistungsbereitschaft ist vermindert und es treten Phänomene wie Schwindel, Gereiztheit, Kopfschmerzen und Antriebslosigkeit auf?

Dann leidest Du mit Sicherheit an der sogenannten Frühjahrsmüdigkeit. Auch hier kann man mit ätherischen Ölen entgegensteuern: Pfefferminze, Wilde Orange, Lemongras, Zitrone, Grapefruit, Limette und Rosmarin sind für ihre stimmungsaufhellenden und belebenden Eigenschaften bekannt. Sie fördern wieder die Konzentration, beleben den Kreislauf, stabilisieren und erfrischen.

Das Öl entfaltet seine belebende Wirkung am besten morgens über die Fußsohlen, kann aber auch als Wohlfühlduft auf Pulspunkte aufgetragen werden. Es empfiehlt sich auf Grund der Zitrusdüfte auf direkte Sonneneinstrahlung zu verzichten!

2020-04-05T19:49:19+02:00