Kursbeschreibungen 2018-01-03T19:59:05+00:00

Kursbeschreibungen

Yoga Basic

Yoga – Basic

Bei Yoga Basic handelt es sich um eine Yogapraxis, die für alle Level geeignet ist.
Im Vordergrund steht das traditionelle Hatha Yoga, das ergänzt wird durch Elemente aus dem Vinyasa Yoga.

Durch die Stärkung des Gleichgewichtes von Körper und Geist durch Übungen, die  den Fokus auf Kraft und Flexibilität, Gleichgewicht und Muskelausdauer legen, kann Folgeerscheinungen von Stress entgegengewirkt werden: Gelassenheit, Ruhe, Gesundheit und Vitalität können als langfristige Erfolge angestrebt werden.

Der Kurs ist so gehalten, dass Anfänger das Pensum mithalten können.

Yoga Basic

Yoga – Starker Rücken

Jeder Mensch hat den Wunsch nach einem gesunden Rücken: kräftig soll er sein, flexibel und stark, der Nacken soll entspannt sein und die Haltung aufrecht.
Durch gezielte Übungen lässt sich die gesamte Rumpfmuskulatur stärken und die Schulter- Nackenpartie entspannen.

Der Stress des Alltags bleibt vor der Studio-Tür – bei InMotion wird entspannt.

Yoga Basic

Yoga – Moonlight

Den Stress der Woche verabschieden: Am Freitagabend geht es ruhig zur Sache, um das Wochenende entspannt einzuleiten.
Ruhige und sanfte Bewegungen, langgehaltene Dehnungen und Erholung für die Seele – das soll uns die Moonlight-Stunde bringen und uns wohlig in den Abend begleiten.

Yoga Basic

Vinyasa Yoga

Auf dem bekannten Hatha Yoga aufbauend ist das Vinyasa Yoga eine dynamische Yoga-Form. In jeder Stunde wird ein neuer Fokus gesetzt und eine kreative und abwechslungsreiche Asanasequenz erarbeitet, ähnlich einer Choreographie beim Tanz.
Die Bewegung wird mit der Atmung synchronisiert, so dass ein meditativer Zustand in Bewegung erreicht wird.

Eingerahmt in Mediations- und Pranayama-Übungen (Atem-Übungen) kann eine Vinyasa-Stunde eine neue Reise ins eigene Ich, die eigene Kraft und das eigene Bewusstsein sein.

Für die Stunde sollten Grundkenntnisse und Praxiserfahrung vorhanden sein, um die Asanas auch in fließender Bewegung korrekt ausführen zu können.

Yoga Basic

Faszien Yoga

Durch Bewegungsmangel, Stress oder Schonhaltungen können Faszien verhärten, verkürzen oder verkleben, was schmerzliche Folgen haben kann, z.B.  Rückenschmerzen, Einschränkungen in der Beweglichkeit, Versteifung der Muskeln.

Tu Deinen Faszien etwas Gutes und probiere Faszienyoga aus!

Beim Faszienyoga wirst Du verschiedene Elemente kennenlernen:

  • Asanas, bei denen die Prinzipien des Faszientrainings effektiv in die Yogapraxis mit einfließen
  • Yin Yoga: durch lang gehaltene Dehnungen werden die Faszien sanft angeregt, die Gelenke werden regeneriert und die Energien kommen besser ins Fließen
  • Ausrollen der Faszien mit Faszienrollen, um Verklebungen von außen zu lösen
Yoga Basic

Pilates Basic

Bei Pilates handelt es sich um ein systematisches Ganzkörpertraining, welches vor allem die Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur kräftigen soll. Vor allem die tiefliegenden, kleineren und schwächeren Muskelgruppen werden bei diesem Übungsprogramm angesprochen und stärken den gesamten Rumpf nachweislich.
Durch das Trainieren des „Powerhouses“ (die Körpermitte mit der gesamten Muskulatur rund um die Wirbelsäule/Stützmuskulatur) wird die Stärkung der Muskulatur, die Verbesserung von Bewegungskoordination und Kondition und eine verbesserte und aufrechte Körperhaltung angestrebt. Durch langsames, konzentriertes und kontrolliertes Üben wird eine hohe Effektivität der Übungen erreicht und gleichzeitig Muskeln und Gelenke geschont und die Atmung geschult.

„Nach 10 Stunden fühlen Sie sich besser, nach 20 Stunden sehen Sie das Resultat, nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper.“ (Joseph H. Pilates)

Der Pilates Basic-Kurs zeichnet sich aus durch ein eher sanftes und dennoch effektives Üben.

Die klassischen Grundübungen werden eingeführt und trainiert, sanft abgewandelt und die Wiederholungszahl der einzelnen Übungen ist nicht so hoch gewählt, so dass keine Überforderung auftritt.

Auch für ältere TeilnehmerInnen ideal.

Yoga Basic

Pilates Level I

Pilates Level 1 richtet sich an geübte Teilnehmer, die bereits Vorkenntnisse aus dem Basic Kurs haben und körperlich fit sind.
Die klassischen Pilates-Übungen werden durch Übungen für Fortgeschrittene ergänzt, es werden noch mehr und anstrengendere Varianten der Übungen eingeführt und die Übungen werden mit höherer Wiederholungszahl trainiert.

Zudem werden viele Übungen durch Hanteln und den Pilatesring (Magic Circle) ergänzt, um einen höheren Trainingseffekt zu erzielen.

POP Pilates

Was ist POP Pilates?
POP Pilates ist ein neuer Pilates-Trend, der zu peppiger Popmusik durchgeführt wird. Dabei werden klassische Pilateselemente eingefügt. POP Pilates ist ein schweißtreibendes Ganzkörpertraining. Wie beim klassischen Pilates steht die Kräftigung des Powerhouses im Vordergrund.
Ein Beispiel findet ihr im Video von der POP Pilates Gründerin Cassey Ho